Im Jahr 2000 nahm die Brandenburger Dienstleistungen GmbH den Betrieb der Havelfähre in Neuendorf wieder auf, nachdem die Fährlinie im Jahr 1997 eingestellt wurde. Bei näherer Betrachtung der damaligen Ereignisse stellt man fest, dass die Neuendorfer Fähre eine interessante Geschichte hat.

Einige Kilometer südwestlich vom Zentrum der Stadt Brandenburg an der Havel befindet sich Neuendorf. Eine Überlieferung besagt, dass bereits um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert der alter „Seebär“ Albert Voigt, Personen in einem Kahn am Neuendorfer Havelgemünde übersetzte. Dies dürfte wohl der Ursprung der heutigen Fährlinie zwischen Neuendorf und Wilhelmsdorf sein.

In den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts entwickelte sich an diesem Havelübergang reges Leben, besonders an den Wochenenden. Beiderseits der Havel waren bekannte Ausflugslokale entstanden. Auf der Neuendorfer Seite das „Seeschlößchen“ und auf der Wilhelmsdorfer Seite das „Buhnenhaus“, das sich nach seiner Neueröffnung im Jahr 2006 wieder großer Beliebtheit erfreut.

Die einst eingesetzten Fährkähne wurden auf Grund des anwachsenden Verkehrs bald durch ein Fährschiff ersetzt. Allein die Antriebsart wechselte im Laufe der Jahre: Anfänglich mittels Kette und einem Dieselmotor am Ufer, wurde die Fähre später an einem Seil von Schiff aus durch einem Dieselmotor gezogen.
Wegen mangelnder Wirtschaftlichkeit wurde nach der Saison 1997 der Fährbetrieb eingestellt. Da die Proteste, besonders des Neuendorfer Bürgervereins, nicht verstummten, sprachen sich die Stadtverordneten mehrheitlich dafür aus, den Fährbetrieb wieder aufzunehmen. Nach einer Generalüberholung nahm im Frühjahr 2000 die Brandenburger Dienstleistungen GmbH den Betrieb der Fähre wieder auf.

Seitdem hat sich Vieles verändert: Die Fährpreise wurden im Juli 2006 halbiert, die Fahrgastzahlen stiegen in den zurückliegenden Jahren von 5.000 auf über 16.000 und auch das Erscheinungsbild der Fähre wird von Jahr zu Jahr attraktiver gestaltet.

Tarife

Erwachsene

Kinder (bis 14 Jahre)

Kinderwagen

Fahrrad

LKW (bis 3t)

PKW

PKW-Hänger

Motorrad/Moped

0,50 €

kostenfrei

kostenfrei

kostenfrei

2,20 €

1,10 €

0,80 €

0,80 €

Erkennbarer Pendelverkehr durch Kinder, die das Maß einer einmaligen Fährdienstleistung übersteigen (als Spaßfaktor) ist durch das Fährpersonal auszuschließen.